The aim of the Working Group Internationalisation is to establish an international network of Engineering and Management. The aim is to strengthen cooperation with universities in Europe and around the world and, in particular, to promote the international exchange of information and experience.

Zeilsetzung

Der Arbeitskreis Internationalisierung hat das Ziel ein internationales Netzwerk des Wirtschaftsingenieurwesens aufzubauen. Dabei soll die Zusammenarbeit mit Hochschulen aus Europa und der Welt gestärkt und insbesondere der internationale Informations- und Erfahrungsaustausch gefördert werden. Außerdem soll der Bekanntheitsgrad des erfolgreichen Konzepts Wirtschafts-ingenieurwesen international gesteigert werden.

Der Arbeitskreis tagt in der Regel drei bis viermal im Jahr, vorwiegend an der Hochschule München.

Alle Mitglieder sind eingeladen, sich in diesem Arbeitskreis einzubringen.

Bei Interesse eine Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. 

Aktivitäten und Projekte

Im Frühsommer 2018 traf sich eine Delegation des FFBT Wirtschaftsingenieurwesen mit Vertretern des US-amerikanischen Institute of Industrial & Systems Engineering (IISE). Auf der Jahreskonferenz der IISE in Orlando, Florida (USA) fand ein Erfahrungs- und Informationsaustausch statt. Weitere Begegnungen und der Austausch mit internationalen akademischen Partnern werden derzeit geplant und koordiniert.

Zu diesem Zweck ist derzeit in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Gütesiegel/Qualifikationsrahmen eine englischsprachige Fassung des Qualifikationsrahmens in Arbeit.

Außerdem wurde eine systematische Befragung von Hochschulen in Europa konzipiert, die Studiengänge des Wirtschaftsingenieurwesens oder ähnliche Studienkonzepte anbieten.