Vom 20.-22. Juni 2018 fand die Jahrestagung des FFBT Wirtschaftsingenieurwesen e.V. statt.
Vertreter von über 30 Hochschulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz waren zu Gast an der Hochschule Luzern in einer charmanten Stadt am Vierwaldstätter See mit imposanter Bergkulisse. 

Ausgiebiges Networking, ein gemeinsamer Design-Thinking-Workshop und der fachliche Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Wirtschaftsingenieurwesen standen im Mittelpunkt der Tagung. Gemeinsam diskutiert und verabschiedet wurde auch die neue Auflage des Qualifikationsrahmens Wirtschaftsingenieurwesen. Der Vorstand berichtete über aktuelle Entwicklungen in der Hochschulpolitik, aus der HRK und der KFBT.

Bei einem Besuch des Unternehmens Schindler Aufzüge in Ebikon gab es Einblicke in eine futuristische Welt: Wie sieht intelligente Mobilität aus und in welche Richtung wird sich der weltweite Städtebau dank modernsten Technologien und Innovationen entwickeln? Ein virtueller Ausflug in ein mögliches Zukunftsszenario ergänzte das akademische Tagungsprogramm.